• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Wohnen & Leben

Einrichtung spiegelt Lebensstil wider

11.01.2014

Frankfurt /Main „Menschen konzipieren ihre Wohnumgebung immer stärker entlang ihrer Lebensphasen, situativen Bedürfnisse und Einstellungen“, sagt Olaf Schmidt von der Messe Frankfurt, die zur Fachmesse Heimtextilien eine Trendanalyse des Zukunftsinstituts vorstellte. Indem die Einrichtung immer öfter dem individuellen Lebensstil angepasst wird, lösen flexible Zonen starre Raummuster ab. Beispielsweise werden Wohnzimmer tagsüber als Arbeits- oder Empfangszimmer genutzt, Küche und Wohnen verschmelzen ebenso wie Bad und Schlafen.

„Conceptual Living“ (Konzeptionelles Wohnen) nennen das die Trendforscher. Dazu gehöre auch, die eigene Einrichtungswelt in immer kürzeren Zyklen umbauen zu können. Das künftige Wohndesign orientiere sich an schnelllebigen Bedürfnissen und weniger an Generationen überdauernden Statusobjekten.

Einrichtungstextilien können dabei helfen, die Räume im Handumdrehen anders wirken zu lassen: „Textile Materialien werden im Interior Design vermehrt zum Einsatz kommen“, meint Star-Architekt Matteo Thun.

Um sich und seine Einrichtung immer wieder neu erfinden zu können, sind Einfachheit und leichte Bedienbarkeit weitere Komponenten die modernes Mobiliar erfüllen muss. So sollten sich beispielsweise Polsterbezüge schnell austauschen lassen.

Weitere Nachrichten:

Zukunftsinstitut

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.