• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Berne

Gräben werden geprüft

07.10.2019

Berne Die Gemeinde Berne kündigt für Oktober die jährliche Gewässerschau in der Gemeinde an. Vertreter des Landkreises, des Entwässerungsverbandes Stedingen und der Gemeindeverwaltung werden vorrangig in den Ortsteilen Berne, Bernebüttel, Campe, Coldewei, Glüsing, Hannöver und Ranzenbüttel prüfen, ob Gräben, Grüppen und Rohrdurchlässe in einem guten Zustand sind. Nicht nur der Bewuchs der Gräben ist hierbei von Bedeutung, auch eine Entschlammung kann notwendig werden. Das betrifft auch Rohrdurchlässe an privaten Zufahrten. Bei Verstößen kann der Landkreis Zwangsmittel durchsetzen.

Die Gräben dienen nicht nur der Entwässerung des Bodens und der Ableitung des Oberflächenwassers in der Wesermarsch. In den Sommermonaten sind sie auch für eine Bewässerung von Bedeutung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.