• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Berne

Kirche: 25 Kilogramm Süßigkeiten fürs „Radieschen“

11.01.2019

Berne /Lemwerder Von Jahr zu Jahr können die Sternsinger im Süden der Wesermarsch, die am ersten Januar-Wochenende von der katholischen Heilig-Geist-Gemeinde aus starten, neue Rekorde verzeichnen. „Immer mehr Menschen realisieren, dass das keine rein katholische Aktion ist“, erzählt Ulrich Schweitzer, der zum Betreuer-Team gehört, das die Kinder auch in die entlegensten Winkel der Gemeinden Berne und Lemwerder kutschiert.

220 Haushalten wurde in diesem Jahr der Segen fürs neue Jahr überbracht. Und für weiße Kunststoffhaustüren gebe es jetzt sogar den „Segen to go“ scherzte der Betreuer. Ein dunkler Streifen, auf dem die Zeichen der Sternsinger sichtbar sind, wurde beispielsweise an der Johanniter Rettungswache in Bardenfleth angebracht.

Ein Rekord waren außerdem die 32 teilnehmenden Kinder, für die es neben den Spenden für behinderte Kinder in Peru auch allerlei Süßes gab – so viel, dass die Jungen und Mädchen gerne etwas davon abgegeben haben, um es Kindern zukommen lassen, denen es nicht so gut geht. Ulrich Schweitzer konnte daher jetzt 25 Kilogramm der süßen Leckereien an Uwe Katscher und Diether Liedtke von der Berner Lebensmittelausgabe Radieschen übergeben. Die Johanniter betreiben die Lebensmittelausgabe an der Ecke Lange Straße und Weserstraße, in der sich Bedürftige mit haltbaren Lebensmitteln eindecken können.

Ganz besonders stolz war Ulrich Schweitzer aber insbesondere über die Rekordsumme von 5115,46 Euro, die diesmal gesammelt worden ist und dem Hilfsprojekt der diesjährigen Sternsingeraktion zufließen wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.