• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Berne

Herbstzauber in der Scheune

30.10.2017

Berne Eine gemütliche Pause im Melkus-Ohrt, um leckere Buttermilch, Milchreis, Kuchen oder Himbeerschmaus zu tanken – damit ist jetzt erst einmal Schluss. Aber keine Sorge, im kommenden Frühjahr wird die vor allem bei Radfahrern beliebte Raststätte, die Karin Schumacher seit 14 Jahren betreibt, wieder ihre Türen öffnen.

Bevor sich die Landfrau in die wohlverdiente Winterpause verabschiedete, ging es am Wochenende auf ihrem Hof noch einmal so richtig hoch her. Wie bereits in den Vorjahren feierte Karin Schumacher den Saisonabschluss mit einem „Herbstzauber“. Von dem Besucherandrang, der trotz des stürmischen Wetters herrschte, war sie ganz überwältigt. Sogar einige Radfahrer gehörten zu den Gästen.

Während in der Melkhus-Scheune köstlich duftende Waffeln, selbstgebackene Kuchen oder deftige Suppe zur gemütlichen Stärkung einluden, kamen die Fans von Handgemachtem im benachbarten Stall auf ihre Kosten. Zehn Aussteller hatten dort ihre Tische aufgebaut. Erstmalig dazu gehörte Sanja Blanke mit ihren filigran gehäkelten Ketten. Die Perlen dafür fädele sie auf Vorrat, um beispielsweise beim Warten in Arztpraxen keinen Leerlauf zu haben, verriet die Jaderbergerin, die genau wie die Gastgeberin zu den Landfrauen gehört.

Ringe, denen man erst auf den zweiten Blick ansah, dass sie einst Kuchengabeln waren oder flachgeschlagene, kunstvoll mit der Laubsäge in Form gebrachte Löffel, die es in allen möglichen Formen als Kettenanhänger gab, bot nebenan Irene Wieting an. Die Kunsthandwerkerin aus Ganderkesee hatte dieses Hobby bei einem Volkshochschulkurs kennengelernt. Aber auch erstes Weihnachtliches aus Holz, Postkarten, Geschenkverpackungen oder andere Handarbeiten zogen die Besucher in ihren Bann.

15 Jahre, die 2018 rum sein werden, musste Karin Schumacher sich bei der Eröffnung ihres Melkhus in Ohrt zum Durchhalten im Jahr 2013 verpflichten. Sie genieße immer wieder den unkomplizierten Umgang mit den vielen Gästen und sei, obwohl die Besucherzahl 2017 wetterbedingt etwas unter dem Durchschnitt lag, absolut zufrieden, so ihr Fazit der zu Ende gegangenen Saison. Je nach Wetterlage ist geplant, das Melkhus ab März wieder zu öffnen. Das erste Frühstück findet am 8. April 2018 statt. Und im Mai soll das 15-jährige Bestehen gefeiert werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.