• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Berne

Verein: „De Moorlü“ halten an bewährtem Vorstand fest

20.03.2013

Hiddigwardermoor Mit dem Fasching begannen die Aktivitäten der Dörfergemeinschaft „de Moorlü“ auch 2012. Jürgen Baake kutschierte die 31 Leute durch Ganderkesee, lautete es im Rückblick, den der Vorsitzende Dieter Brüning auf der Jahreshauptversammlung in Osterlohs Diele hielt. Aber auch der jährliche Umwelttag, die Ferienspaßaktion, das Dorfpokalschießen, die Teilnahme am Umzug des Rodenkircher Marktes, Preisskat und andere gesellige Veranstaltungen gehörten wieder zum abwechslungsreichen Programm, auf das der Vorsitzende Dieter Brüning zurückschaute.

Die größte Veranstaltung, die im Hiddigwarder Moor organisiert wird, ist dabei jedoch jedes Jahr „Pfingsten im Moor“. Viele hundert Besucher aller Altersgruppen strömen dabei regelmäßig in den sonst sehr ruhigen Ortsteil, um das vielleicht sogar größte, jährlich stattfindende Fest der Gemeinde zu feiern. Begonnen wird es immer mit einem plattdeutschen Zeltgottesdienst, der von Pastor Ingmar Hammann gehalten wird. Danach gibt es Unterhaltung und Information.

Turnusgemäß standen in diesem Jahr Vorstandswahlen des 190 Mitglieder zählenden Vereins auf der Tagesordnung. Dieter Brüning und Herrmann Osterloh wurden dabei erneut als erster und zweiter Vorsitzender bestätigt. Zu Kassenwart und Schriftführerin wurden Jens Mattes und Anja Strangmann wieder ernannt. Dem Festausschuss gehören Robert Stubbemann, Meike Strackerjan, Susanne und Fred Ötken, Ralf Haverkamp, Christian Bulling, Steffen Kortlang und ganz neu Katja Baake an, die den ausgeschiedenen Egon Hedenkamp ersetzt. Ebenfalls neu im Amt ist Volker Strangmann als Kassenprüfer.

Mit einem interessanten Vortrag und vielen Tipps über das Bauen im Moor von Kurt Eßmann ging es anschließend weiter, bevor der Abend spät in geselliger Runde endete.

Der nächste Termin „de Moorlü“ wird das Sammeln für das Osterfeuer und das Herrichten des Platzes sein, zu dem sich die Kinder und Erwachsene am 23. März um 9.30 Uhr am Dorfplatz treffen. Am 28. März ist um 19.45 Uhr in Osterlohs Diele ein Preisskat angesetzt. Am Tag darauf beginnt um 10 Uhr das Aufbauen des Osterfeuers, und um 14.30 Uhr können die Kinder in Osterlohs Diele Ostereier bemalen. Hierzu ist allerdings eine Anmeldung unter Telefon   04406/9572784 oder Telefon  0162/7991216 bei Katja Baake nötig. Das Treffen für den Fackellauf zum Osterfeuer ist am 31. März, 20 Uhr, auf Hedenkamps Weide.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.