• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Berne

Feudales Ambiente für Hochzeit

19.03.2005

NEUENHUNTORF Den Bund fürs leben kann man künftig auf dem Gut Neuenhuntorf schließen. Im so genannten Paradezimmer richtete die Gemeinde eine Außenstelle ein.

VON RENATE DETJE NEUENHUNTORF - Der Tag der Eheschließung ist ein wichtiger Tag. Da muss alles von Anfang an stimmen und festlich sein. Das beginnt bereits mit der standesamtlichen Trauung. Wer sich zur Zeit im Berner Standesamt das Ja-Wort gibt, gibt es sich in dem nüchternem Umfeld eines schlichten ehemaligen Büroraumes. Das muss jetzt aber nicht mehr so sein.

Ab sofort können heiratswillige Paare den standesamtlichen Bund fürs Leben in dem historischen Ambiente des Guts Neuenhuntorf besiegeln. Das Amtszimmer des Deichgrafen Anton Günther von Münnich (1659 - 1721), das ehemalige Paradezimmer, wird von der Gemeinde Berne zukünftig als Außenstelle für Trauungen genutzt. Bürgermeister Bernd Bremermann und Standesbeamtin Anke Egenhoff verständigten sich hierüber mit den Eigentümern des Guts, Bärbel und Gerd Logemann.

„Wir öffnen unser Haus gerne. Die Bereitstellung des Paradezimmers für Trauungen, sehen wir als Fortführung dieses geschichtsträchtigen Gutes“, unterstreichen Logemanns ihre Kooperation mit der Gemeinde.

Das Zimmer, mit seiner aus dem Jahr 1678 stammenden Holzbalkendecke bietet hierfür einen würdigen, stilvollen Rahmen. Drei großflächige Medaillons in der Deckenmalerei bilden jeweils ein Paar ab, vielleicht sinngebend für die zukünftige Verwendung des Raumes für Eheschließungen. Die daneben befindlichen Fruchtgehänge sind mit Engeln angereichert. Blickfang der hölzernen dreiteiligen Bogenwand, sind zwei sich gegenüberstehende Löwen als Wappenhalter des deichgräflichen Hauswappens. Die Wände sind in hellem englischen Rot gehalten, die je nach Lichteinfall eine eigene Ausstrahlung haben. Bremermann und Egenhoff sind sich darüber einig, dass die Möglichkeit, Trauungen auf Gut Neuenhuntorf durchzuführen, ein Gewinn für die Gemeinde ist.

Aber nicht nur Berner Hochzeitspaare sind auf dem Gut Willkommen. „Das Ja-Wort kann sich hier jeder geben, egal von wo er kommt. Er muss nur den gemeindlichen Standesbeamten akzeptieren“, empfiehlt Egenhoff. Für eine Trauung auf Gut Neuenhuntorf sollte man sich allerdings rechtzeitig bei der Gemeinde Berne unter 04406/941300 anmelden. Hier bekommt man detaillierte Informationen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.