• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Berne

Landjugend Neuenkoop feiert Jubiläum

11.11.2010

NEUENKOOP Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren! An diesem Wochenende feiert die Landjugend Neuenkoop ihr 60-jähriges Bestehen. Am Sonnabend, 13. November, veranstalten die jungen Leute einen großen Jubiläumsball auf der Diele des Hofs Grummer in Köterende.

Bürgermeister Franz Bittner hat bereits zugesagt, so Landjugend-Vorsitzende Silvia Voigt. Als besondere Ehrengäste werden die fünf Gründungsmitglieder erscheinen. Dietrich Wefer, Heinz Drieling, Adda Harms, Menno Langhoop und Adda Harms (geborene Langhoop) gründeten zusammen mit zwei bereits verstorbenen Mitgliedern am 6. Dezember 1950 die Landjugend Neuenkoop. Seit dem hat sich viel verändert

„133 Mitglieder zählt die Landjugend Neuenkoop im Jubiläumsjahr“, so Silvia Voigt. Zum Festball am Sonnabend seien alle Interessierten eingeladen.

Das Programm beginnt um 20 Uhr und wird bunt gestaltet! Hermann Reents liest auf Platt Anekdoten aus der Landjugend-Chronik vor. Im Anschluss an den offiziellen Teil haben die Verantwortlichen eine Überrasschung geplant. Für die musikalische Untermalung sorgt der bekannte DJ Paddy.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.