• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Berne

Brauchtum: Martinslauf durch Warfleth mit neuem Islandpony

15.11.2011

WARFLETH Am Martinstag hatte Pastor Ingmar Hammann die Laterneläufer in seine Garage eingeladen. Etwas schade fand er allerdings, dass die Buchpräsentation in der Gansper Grundschule gerade an diesem Abend stattfand. Mit Punsch, frischen Waffeln und Bratwürsten erwarteten die Kirchenältesten die großen und kleinen Teilnehmer des Umzuges, die sich trotzdem zahlreich zum traditionellen, geselligen Beisammensein neben dem Pfarrhaus einfanden.

Mit dem heiligen Martin hoch zu Ross vorneweg, ging es anschließend einmal bis zum Friedhof und zurück durch die Bauernstraße. Wegen des eisigen Windes wurde die gewohnte Tour von Pastor Hammann vorsorglich etwas verkürzt. Die achtjährige Franka durfte zuerst mit dem roten St. Martinsumhang und dem Schwert auf dem Rücken des Islandponys sitzen. „Aber wir wechseln beim Reiten ab“, versicherte Besitzerin Waltraud Kühn. Für das Tier war es der erste St.-Martinslauf in Warfleth. Sein Vorgänger ist mit 32 Jahren inzwischen zu alt für die Aufgabe.

Für die Sicherheit der Teilnehmer sorgte wie auch in den vergangenen Jahren die Warflether Feuerwehr. Günter Flegel, Knut Hinz und Herbert Meyer begleiteten den langen Zug, damit alle heile bis zur warmen Warflether Kirche zurückgelangten.

Dort trug nach dem gemeinsamen Lauf Pastor Hammann die Geschichte von St. Martin vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.