• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Berne

Fassmer-Werft: Mit neuem Antrieb nach Borkum

01.06.2017

Berne Der Katamaran „Nordlicht“ der AG „Ems“ hat seinen zweiwöchigen Werftaufenthalt bei Fassmer in Berne beendet und ist bereits wieder im Borkumverkehr im Einsatz. Nach Angaben der Reederei wurde bei dem Schnellschiff nach rund 45 000 Betriebsstunden eine neue Jetanlage eingebaut. „Dabei haben Werft und Motorenhersteller eine Punktlandung hingelegt“, lobt Claus Hirsch, technischer Inspektor der AG „Ems“. Rund 500 000 Euro hat der Austausch gekostet.

Jets sind ummantelte Propeller, die, von Motoren betrieben, Wasser unter dem Rumpf ansaugen und über bewegliche Düsen am Heck wieder ausstoßen. Die neuen Jets befördern rund 5000 Liter Wasser pro Sekunde und benötigen dafür 2380 PS. Das Schiff ist bis zu 35 Knoten schnell, das sind knapp 65 Stundenkilometer.

Nach Angaben der AG „Ems“ sind die Waterjets der vierten Generation um bis zu 23 Prozent effizienter, dadurch verbessere sich die Umweltbilanz „erheblich“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um die verbauten Jets ersetzen zu können, musste zunächst ein 1,5 mal 1,5 Meter großer Bereich aus dem Aluminium herausgeschweißt werden. Danach wurden die alten Jetanlagen mit Hilfe eines Krans herausgehoben und durch „Waterjet S63-4“ von je 1,5 Tonnen ersetzt. Dabei mussten die Waterjets bis auf 0,05 Grad genau eingemessen werden.

„Wir sind absolut begeistert“, sagte Hirsch. Begeistert ist auch Kapitän Tjark Beckmann, weil sich die Manö-vrierfähigkeit verbessert hat.

Torsten Wewer Kanalmanagement / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2086
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.