• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Berne

Seniorenclub Neuenkoop-Hude: Einsatz nicht selbstverständlich

17.12.2019

Neuenkoop /Hude Einmal den ehrenamtlich engagierten Mitgliedern danke sagen, das ist beim Seniorenclub Neuenkoop auf der Weihnachtsfeier zur liebgewonnen Tradition geworden. Denn all die abwechslungsreichen Ausflüge, lustigen Kaffeenachmittage oder sogar Reisen, zu denen in regelmäßigen Abständen eingeladen wird, müssen schließlich organisiert werden.

Sogar mehr Mitglieder als angemeldet, nahmen im Gasthaus „Zur Krone“ in Hude-Oberhausen an dem weihnachtlichen Nachmittag teil, freute sich der Vorsitzende Frank Göllner. Kaffee, Kuchen, amüsante plattdeutsche Geschichten oder Gedichte gehörten genauso dazu wie das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern.

Anke von Soosten, die seit Jahren für die musikalische Begleitung mit ihrem Akkordeon sorgt, hatte dabei dieses Mal Verstärkung vom fünfjährigen Dean mit seiner Trommel bekommen. In den Spielmannszug Burgdorf Ovelgönne sei der kleine Junge quasi hineingeboren worden. Und aktiv an den Auftritten nehme er seit rund einem Jahr teil, verriet seine Mutter.

Anneliese Pöpken und Agnes Bulling engagieren sich seit langem als Vertrauensleute im Seniorenclub. Genau wie Musikerin Anke von Soosten, Kassenwartin Inge Kayser, die wieder allerlei Plattdeutsches zu dem gelungenen Nachmittag beitrug, sowie Horst Wenke und Ingmar Hammann als Vorstandskollegen, dankte Frank Göllner herzlich mit einem kleinen Präsent für die tatkräftige Unterstützung.

Viel vor haben die Senioren auch im kommenden Jahr: Sonnabend, 18. Januar 2020, 14 Uhr, ist der Theaternachmittag im Gasthaus Zur Krone in Oberhausen der erste Termin. Die Jahreshauptversammlung findet dort am Mittwoch, 29. Januar, statt. Beginn ist 14.30 Uhr.

Der Bus zu beiden Veranstaltungen fährt jeweils um 13 Uhr in Berne, um 13.05 Uhr am Bahnhof Berne, um 13.15 Uhr am Kindergarten Neuenkoop, um 13.25 am Huder Bahnhof und um 13.30 Uhr am Huder Schützenplatz ab.

Anmeldungen nehmen bis zum 15. beziehungsweise 26. Januar die Vertrauensleute oder Frank Göllner per Telefon unter Telefon  04406/1544 entgegen.

Nur noch acht freie Plätze gibt es für die Urlaubsfahrt nach Stralsund vom 10. bis 14. Juni. Auch Nichtmitglieder sind dabei willkommen. Weitere Informationen gibt es bei Frank Göllner.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.