• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Berne

Sicherheit: Ohnmächtige Kanuten geborgen

02.04.2014

Berne Bereits zum zweiten Mal fand im Vereinsheim des Stedinger Turnvereins (StTV) Berne an der Ollen eine Schulung des Deutschen Kanu-Verbandes statt. Am Wochenende absolvierten 16 Teilnehmer aus Hannover, Braunschweig, Osnabrück, Sande und Berne die Fahrtenleiterausbildung mit 24 Unterrichtseinheiten.

Die drei Referenten Iris Lindloge, Gesa Hobbensiefken und Bernd Martens haben auch diesen Lehrgang in Berne sehr abwechslungsreich gestaltet. Zunächst standen theoretische Unterrichtseinheiten wie Planung einer Wanderfahrt, Haftung und Aufsichtspflicht, Versicherungsschutz als Fahrtenleiter, Erste-Hilfe-Grundlagen im Kanusport, Gefahren auf dem Fluss und Verkehrsvorschriften auf dem Plan.

Diese theoretischen Blöcke wurden dann durch praktische Sicherheitsübungen an Land und auf dem Wasser ergänzt. Die Teilnehmer übten den Wiedereinstieg nach Kenterung und die Bergung einer ohnmächtigen Person.

Am Sonntag fanden die theoretischen Inhalte der Vortage während einer Paddeltour auf der Weser Anwendung. Der Transfer der Kanus vom Vereinsheim zum Strom stellte gleichzeitig eine praktische Übung zur Transportsicherheit dar. Die Paddelroute führte die Kanuten bei bestem Wetter von der Juliusplate in Richtung Harriersand.

Während der Fahrt erhielten die Teilnehmer verschiedene Aufgaben eines Fahrtenleiters. Auch ein Seehund ließ sich das Spektakel auf der Weser nicht entgehen und begleitete die Kanuten ein Stück. Bei Tidewechsel nahmen die angehenden Fahrtenleiter wieder Kurs auf Berne auf.

Interessenten am Kanusport können sich auf der Homepage informieren.


Mehr Informationen unter   www.sttv-berne.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.