+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Termin für Pokal-Halbfinale steht
VfB Oldenburg fordert SV Meppen am 25. Mai

NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung

Führung: Mehr Mitsprache für Mitarbeiter

10.04.2021

Berlin Führungskräfte spielen eine wichtige Rolle, wenn es um gute Zusammenarbeit im Team geht. Idealerweise, so rät das Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG), respektieren Vorgesetzte ihre Mitarbeitenden als „Mini-CEOs“ (Chefs).

Was heißt das konkret? Führungskräfte sollten laut IFBG die Eigenständigkeit ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen anerkennen, und Kontrolle abgeben. Sie müssen deswegen nicht fürchten, dass ihnen Führungskompetenz verloren geht.

Gleichzeitig sollte die Führungsebene den Beschäftigen aktiv Unterstützung anbieten. Außerdem etwa nachfragen, wo Hilfe gebraucht wird.

Auf der anderen Seite ist das Team gefragt: Am besten erklären die Beschäftigen ihrer Führungskraft gegenüber transparent und offen, was sie brauchen, um produktiv und gesund arbeiten zu können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Team sollte den Vorgesetzten aber auch Zeit für sich geben. Dem IFBG zufolge ist es wichtig als Beschäftigter anzuerkennen, dass auch der Chef oder die Chefin das eigene Wohlbefinden fördern müssen, um achtsam zu führen.

Wie das IFBG erklärt, kann das Führungsverhalten einen ebenso großen Einfluss auf die Gesundheit der Beschäftigen haben wie zum Beispiel Ernährung oder Schlaf.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.