• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung

Strategie: Mit Karriere-Anker ins Berufsleben

19.08.2017

Berlin Was kann ich gut? Was will ich erreichen? Was ist mir wichtig? Große Fragen – und die Antwort darauf ist gar nicht leicht zu finden. Eine Hilfe bei der Suche nach solchen Werten ist das Konzept der Karriereanker, entwickelt von Edgar Schein. Mehr als fünf Jahrzehnte hat es schon auf dem Buckel.

„Die acht Anker sind ein effizientes Werkzeug für die eigene Entwicklung“, sagt Schein, emeritierter Professor für Organisationspsychologie und Management am Institut MIT in Cambridge bei Boston. „Der Karriereanker einer Person spiegelt die Selbsteinschätzung in Bezug darauf wider, worin sie kompetent ist, was sie will und wertschätzt.“

Acht Anker gibt es, die einen Menschen ausmachen. Wer eine schwierige Entscheidung im Beruf oder in seiner Karriere zu treffen hat, der kann sich darauf beziehen. „Und er weiß, welche Werte niemals auf der Strecke bleiben dürfen“, so Schein. Viele Karriere- und Personalberater arbeiten schon seit Jahren mit den Ankern, um Kunden in ihrer beruflichen Entwicklung zu begleiten. „Dabei geht es darum, dass sie einen Job finden, der zu ihren Werten und ihren Fähigkeiten passt“, sagt Heike Schröder, die Doktoranden an der Freien Universität Berlin mithilfe der Karriereanker coacht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sie sollen dazu beitragen, den Matching-Prozess zu verbessern zwischen dem, was ein Arbeitnehmer selbst will und was der Arbeitgeber von ihm erwartet und verlangt. Meistens trifft nicht nur ein Anker auf Menschen zu, sondern bis zu drei passen. „Es passiert auch, dass Anker in Konkurrenz zueinander stehen“, sagt Schröder – etwa bei einem Menschen, der Unabhängigkeit schätzt, aber trotzdem immer einen sicheren Job haben will.

Um die Anker zu ermitteln, hat Schein einen Fragebogen erarbeitet – den lässt auch Heike Schröder von ihren Klienten ausfüllen. „So kommen wir auf die Dinge, die jedem Einzelnen wichtig sind.“ Andere Karriereberater vertiefen die Analyse mit einem strukturierten Interview, das bisherige Karriereentscheidungen und Wendepunkte beleuchtet. „Das Wichtigste ist, dass der Job mit der Persönlichkeit und ihren Werten im Einklang steht“, sagt Matthias Martens, Experte für berufliche Neuorientierung.

Im Idealfall finden Menschen so besser zum Traumjob. „Die Arbeit soll ja keine Strafe sein oder nur Mittel zu dem Zweck, dass man Geld nach Hause bringt“, sagt Personalberaterin Doris Brenner.

Und hier sind sie, die acht Anker zur Auswahl.Bis zu drei kann man kombinieren:
 Management-Orientierung: Für Führungspersönlichkeiten, die in komplexen System Entscheidungen treffen können.
  Fachliche Kompetenz: Für Menschen, die ihr Wissen in einem Fachgebiet fortwährend vertiefen und ausbauen wollen.
 Unternehmerische Kreativität: Für Menschen, die immer wieder etwas Neues schaffen wollen und Wert auf Freiheit legen.
  Autonomie: Für Freigeister, die nicht an eine Organisation gebunden sein und keinen starren Mustern folgen wollen.
 Sicherheit/Stabilität: Für Menschen, die einen sicheren Job mit viel Routine und ohne viele Überraschungen suchen.
 Dienst und Hingabe: Für Menschen, die etwas verbessern und sich für andere einsetzen wollen.
 Totale Herausforderung: Für Menschen, die nicht in Routine versauern wollen und ständig neue Impulse brauchen.
 Lebensstil-Integration: Für Menschen, die Arbeit und Leben miteinander kombinieren wollen, statt sie voneinander zu trennen.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.