BöSEL - Es sind vor allem viele Familienbilder, die die Schüler gezeichnet haben. Eben die Eltern mit ihren Kindern, vielleicht noch die Haustiere dazu: Beim Mallwettbewerb der Volksbank in Bösel waren die 320 Schülerinnen und Schüler der St.-Martin-Schule Bösel richtig kreativ. Das Motto lautete eben auch „Zuhause! Zeig uns deine Welt“ . Also wurde auch das eigene Haus gemalt oder der schöne Garten mit den großen Bäumen und grünen Rasenflächen zum Spielen.

In der vergangenen Woche hatte die Jury, die aus den Fachlehrerinnen Christine Kühling-Thees, Agnes von Garrel, Hanna Wandscher sowie Heiko Thoben von der Volksbank Bösel bestand, die Vielzahl der Bilder bewertet.

„Es ist auch für erfahrene Lehrerinnen wirklich nicht einfach, unter den vielen hervorragenden Arbeiten die besten Beiträge herauszustellen“, meinte Thoben, in seiner Begrüßung bei der Siegerung mit Blick auf die bunte Bilderflut, die die Schülerschaft in den vergangenen Wochen angefertigt hatte. Er bedankte sich insbesondere bei den Fachlehrerinnen und bei der Schulleitung für die Bereitschaft, den Wettbewerb in den Unterricht zu integrieren und damit den Kindern den Zugang zum Thema zu erleichtern.

Groß war die Freude bei den Gewinnern, als sie ihre Preise in Empfang nehmen durften. Im 1. und 2. Schuljahr hatten Yvette Gabor, Sophia Meinerling und Jasmin Chokr das Thema hervorragend gestalterisch umgesetzt und wurden ausgezeichnet. Im 3. und 4. Schuljahr konnten sich Jan Skaczylas, Lara Brinkmann und Hanna Schwalm über Siegerpreise freuen.