BöSEL - Die St.-Martin-Schule hat sich auch dieses Jahr am Internationalen Jugendwettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken beteiligt. Thema des Wettbewerbs: „Mach dir ein Bild vom Klima!“ Mehr als 300 Schüler machten sich Gedanken dazu und haben diese bildlich im Kunstunterricht umgesetzt.

So entstanden bemerkenswerte Zeichnungen, Malereien und Collagen. Die Jury, bestehend aus den Lehrerinnen Agnes von Garrel, Christine Kühling-Thees, Hanna Wandscher und Christian Kok von der Volksbank Bösel, hatte es deshalb auch sehr schwer bei der Auswahl der Preisträger. Bilder von schmelzenden Eisbergen, von rauchenden Schornsteinschloten bis hin zu spielenden Kindern unterm Regenbogen spiegelten die Thematik wider.

Groß war die Freude der Schulkinder, als der Tag der Preisübergabe kam. Die Vertreter der Volksbank Bösel, Christian Kok und Claudia Markus, bedankten sich bei den Lehrkräften herzlich für das Engagement der Schule und bewunderten die künstlerischen Fähigkeiten der Kinder, die zu sehr guten Ergebnissen geführt hätten.

Von jedem Jahrgang wurden zehn Sieger ausgezeichnet. Als Preise erhielten die Kinder Rucksäcke, Taschenrechner und Gesellschaftsspiele und Sportartikel.

Die Sieger des 1. und 2. Schuljahres bzw. des 3. und 4. Schuljahres waren Luisa Brunemund, Lina Assenheimer, Tobias Witte und Ann-Kathrin Stuckenberg.

Die Bilder der Schulsieger werden zum Kreisentscheid weitergeleitet und haben somit eine weitere Chance auf einen Gewinn.