NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung

Bewerber sollten nicht lästern

14.09.2019

Bremen Bewerber stehen während eines Assessment Centers pausenlos unter Beobachtung. Lästereien in den Pausen sind daher tabu. Darauf weist Karriereberaterin Angela Schütte im Magazin der Arbeitnehmerkammer Bremen (Ausgabe September/Oktober 2019) hin.

Sie rät, auch in den Pausen mit Mitbewerbern und Beobachtern Small Talk über unverfängliche Themen zu führen. Es sei wichtig, sich aktiv und authentisch zu geben.

Mit der richtigen Vorbereitung punkten

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sogenannte Assessment Center sind häufig Teil des Bewerbungsprozesses, vor allem bei größeren Unternehmen. Arbeitgeber testen, wie Bewerber im Team agieren und unter Stress arbeiten. Meist würden realistische Situationen aus dem Arbeitsleben nachgestellt, heißt es in dem Beitrag. Gruppendiskussionen, Rollenspiele, Intelligenztests und strukturierte Interviews seien ebenfalls häufig Teil eines Assessment Centers.

Schütte rät generell dazu, sich auf diese Form des Auswahlverfahrens vorzubereiten. Schon ein Anruf beim Unternehmen kann helfen, an Informationen zum Ablauf zu kommen. Zudem empfiehlt sie, einen Blick in die Sachliteratur zu werfen oder probeweise Tests im Internet durchzuführen.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.