EINSWARDEN - Im Nordenhamer Werk der Premium Aerotec GmbH haben jetzt 19 Auszubildende nach dreieinhalb Jahren ihre Lehre beendet. Praxiseinsätze in allen Bereichen des Nordenhamer Werkes zählten dabei ebenso zu den Ausbildungsinhalten wie die Grundausbildung in der Lehrwerkstatt und ein dreiwöchiger Aufenthalt in der Endlinie des Airbus-Standortes Hamburg.

Alle Auszubildenden wurden am Ende ihrer Lehre übernommen und sind nun in fast allen Bereichen des Standortes Nordenham tätig.

Bei einer Freisprechungsfeier gratulierte Werkleiter Helmut Färber den Jungfacharbeitern zu ihren bestandenen Prüfungen im Beisein der Personal- und Ausbildungsleitung, des Betriebsrates sowie der Lehrer der Berufsbildenden Schulen Wesermarsch. Der Werkleiter wünschte ihnen alles Gute.

Ihre Facharbeiterbriefe als Fluggerätmechaniker erhielten Jonas Block, Florian Böning, Isabell Brambosch, Julian Fels, Sven Gonschorek, Sonja Hadeler, Anna Harjes, Nils Imhülsen, Christina Jäger, Jonas Korter, Maik Maas, Sophie Mennen, Marcel Tegeder, Jannik Tietz, Dennis Wache und Stefanie Weißler. Die Ausbildung zum Industriemechaniker absolvierten Patrice Böger, Jannek Penshorn sowie Andre Weßels.