Landkreis - Elmira Heidenreich hat am Freitagabend auf Gut Spasche den Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels gewonnen. Insgesamt acht Schulsieger des sechsten Jahrgangs aus dem gesamten Landkreis traten gegeneinander an und lasen zunächst einen bekannten Text und dann eine ungeübte Passage aus dem Buch „Ein Flüstern in der Nacht“ von Moya Simons.

Dabei entschied Elmira, die das Gymnasium in Wildeshausen besucht, das Rennen knapp für sich. Ein besonderes Lob gab es für Karam Haji. Der Wildeshauser Hauptschüler habe toll gelesen und solle genauso weitermachen, lobte Peter Gebhardt von der ausrichtenden Gilde Buchhandlung. Die Jury bildeten die Leiterin der Wildeshauser Bücherei, Britta Reussing, Vorjahressiegerin Lucia Etrich, die pensionierten Grundschullehrerinnen Gerlinde Plate und Marion Wilkening sowie die Beisitzer Gebhardt und Brigitte Bekaan von der Gilde-Buchhandlung.

Mit den Worten „Ihr seid alle Sieger“ überreichte Gebhardt abschließend allen Kindern eine Urkunde und ein Buch. Darüber freuten sich neben Elmira Heidenreich Wiebke Treiber vom Gymnasium Ganderkesee, Jette Mewis von der IGS Gut Spasche, Helen Deepe von der IGS am Everkamp in Wardenburg, Timo Gellert von der Graf-Zeppelin-Schule in Ahlhorn, Mathis Panning von der Realschule Harpstedt, Karam Haji von der Hauptschule Wildeshausen und Niels Willemsen von der Oberschule Hude.

Für Elmira heißt es jetzt: fleißig weiter üben für den Bezirksentscheid.