• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung

Arbeit immer und überall: Spielraum senkt Gesundheitsrisiko

09.10.2017

Dortmund (dpa/tmn) - Mehr Berufstätige arbeiten zeitlich und örtlich flexibel - weil sie auch unterwegs und nach Feierabend noch Dinge erledigen oder erreichbar sind. Das kann negative gesundheitliche Folgen haben, warnt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in einem Bericht.

Möglich sind je nach Situation zum Beispiel depressive Verstimmungen und eine höhere Stressbelastung. Und wer auch außerhalb der Bürozeiten noch Arbeit erledigt, schläft eventuell schlechter und hat eine höheres Risiko körperlicher und psychischer Beschwerden. Zu langes Arbeiten kann Nervosität und Niedergeschlagenheit hervorrufen sowie Nacken- und Rückenschmerzen verursachen. Und generell sinkt mit der Länge der Arbeitszeit auch die Leistungsfähigkeit.

Andererseits hat flexible Arbeit auch Vorteile, etwa weil sich Beruf und Familie so oft besser vereinbaren lassen. Kategorisch ablehnen müssen Berufstätige solche Jobs daher nicht. Sie sollten aber auf gesundheitsfreundliche Rahmenbedingungen achten. Ganz ausschließen lassen sich die gesundheitlichen Risiken hoher Flexibilität so zwar nicht - aber abschwächen.

So sind Rufbereitschaft und ständige Erreichbarkeit zum Beispiel weniger gefährlich, wenn Arbeitnehmer die Zeit selber einteilen und weit im Voraus planen können. Und auch bei örtlicher Flexibilität hilft es, wenn der einzelne Beschäftigte viel Handlungsspielraum hat, um selbst über seine Arbeitsabläufe zu bestimmen - um etwa zeitliche Puffer einzuplanen.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.