GARREL - Neun ehrenamtliche angehende Katastrophenschützer haben beim Ortsverband Garrel der Johanniter Unfallhilfe ihre Prüfungen zum Sanitätshelfer abgelegt. Unter ihnen waren die Garreler Christian Luers, Christian Timmermann, Thomas Henke, Stefan Rempe und Frederik Lahde. Hinzu kamen Wolfgang Hameister (Johanniter Lingen) und Anna-Marica Damann (Johanniter Stedingen) sowie die DLRG-Mitglieder Julia Meiners und Michael Pleye). Als Prüfer fungierten Jens Fasting und Martin Hilse (Ahlhorn). Garrels Ortsbeauftragter Michael Brüntjen freute sich über die Verstärkung seines Teams. Sanitätshelfer können unter anderem bei Konzerten, Theateraufführungen und Sportveranstaltungen oder im Katastrophenschutz eingesetzt werden. Der nächste Kursus ist für März 2012 vorgesehen.