• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung

Hufschmiede auch heute gefragt

21.07.2018

Lukas Elbert vom Heimatverein schmiedet ein Hufeisen in der Schmiede in Itterbeck. Der Heimatverein fördert die heimischen Traditionen. Hufschmied ist aber auch heute ein Beruf. Ob Rundeisen, Alueisen oder klassisches Hufeisen – man verpasst Pferden quasi das passende Schuhwerk, oder es geht um eine andere Behandlung oder die Beratung der Pferde-Besitzer. „Hufschmied“ wird man über Weiterbildung. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung. Man arbeitet oft selbstständig. BILD-Bild::

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.