Jaderberg - Die Vorschulkinder des evangelischen Kindergartens Jaderberg besuchten mit ihren Betreuerinnen die Jaderpflege, um mit den Patienten gemeinsam weihnachtliche Lieder zu singen und zu basteln oder zu spielen. Die Leiterin der Tagespflege, Marion Schmidt, begrüßte die jungen Gäste und die Leiterin des Kindergartens, Waltraud Wessels. Schnell hatten sich die Kinder mit den Patienten angefreundet; es wurde viel erzählt, gemeinsam gespielt und gesungen. Und auch das Schmücken des Weihnachtsbaumes mit von den Kindern selbst gebasteltem Baumschmuck zählte zum Programm dieses Besuchs.

Leider vergingen die schönen gemeinsamen Stunden viel zu schnell. In regelmäßigen Abständen wollen die Kinder aus dem Kindergarten künftig die Patienten der Tagespflege besuchen, wie aus dem Gespräch mit Waltraud Wessels und Marion Schmidt zu hören war. Und dann soll das gemeinsame Programm noch erweitert werden.

Die Patienten haben sich sehr über diesen Besuch und die Überraschungen, die von den Kindern geboten wurden, gefreut; sie hoffen deshalb auf ein baldiges Wiedersehen.

Mit Inbetriebnahme der neuen Einrichtung Jaderpflege – Sozialstation/Tagespflege – steht im Erdgeschoss des Gebäudes an der Tiergartenstraße eine moderne Tagespflegeeinrichtung mit 20 Pflegeplätzen zur Verfügung, womit das Betreuungs-und Pflegeangebot wesentlich erweitert werden konnte.

Von montags bis freitags, jeweils von morgens bis zum frühen Abend, ist die neue Einrichtung für die Pflegebedürftigen geöffnet. Das gemeinsame Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee und weitere verschiedene Aktionen und Angebote je nach Bedarf zählen hier zum „begleiteten Alltag“.

Der Tag beginnt mit einer Zeitungsrunde, aber auch mit anderen Aktivitäten wie spielen, Rätsel lösen oder musizieren. Zum Tagespflegeangebot zählt auf Wunsch auch ein Hol- und Bringdienst, wofür ein neues Fahrzeug zur Verfügung steht – insbesondere für den Transport von Personen im Rollstuhl.