Die ehemaligen Schüler der Volksschule Garrel trafen sich 50 Jahre nach ihrer Einschulung jetzt wieder. Das letzte Treffen fand vor zehn Jahren statt. Zum Treffen gehörte zunächst eine Führung durch die Oberschule, in deren Verlauf Hendrik Grotjahn die digitalen Möglichkeiten für den Unterricht demonstrierte.

Danach ging es in den Saal der Bürgerklause. Sieben Ehemalige treffen sich regelmäßig. Diese Gruppe hatte auch das Treffen zum 50. Jahrestag vorbereitet. Es gehören dazu Ursula König Wilken, Brigitte Looschen, Franz-Josef Behrens, Josef Stallmann, Magda Faske, Elisabeth Lübbe und Gertrud Mählmann.

Der Bürgerverein Beverbruch hatte jüngst zum Umwelttag aufgerufen: 38 Erwachsene und 18 Kinder halfen, in ganz Beverbruch Müll zu sammeln. Am Spielplatz vom Königsring und am Dorfteich wurde Laub entfernt. Die Bäume am Dorfteich und am Wanderweg wurden beschnitten. Reinigungsmaßnahmen fanden am Vorplatz beim Denkmal der Jubilare statt und am Friedhof wurden die Neuanpflanzungen von der Kirchengemeinde gepflegt. Den Abschluss bildete ein gemeinsames Mittagessen im Josefhaus. Der Bürgerverein Beverbruch spendierte den Kindern eine Überraschungstüte und für alle Teilnehmer gab es ein Mittagessen.