Friesoythe - Erleichtert, befreit, glücklich und höchstwahrscheinlich richtig gut. So oder so ähnlich müssen sich die 118 Schüler der Friesoyther Realschule am Freitagvormittag in der Aula gefühlt haben. Endlich konnten ihnen ihre Klassenlehrer und Schulleiter Hermann Meemken das letzte Zeugnis in ihrer Laufbahn an der Realschule entgegennehmen. „Mal seit ihr durch ruhige Fahrwasser gesegelt, mal gab es Regen, Frost und sogar stürmische Zeiten. Doch ihr habt es immer gemeistert, und das sollte euch heute sehr freuen“, so Schulleiter Meemken in seiner Rede.

Damit nahm er das Motto der Schüler selbst auf. Schon im Abschlussgottesdienst im Vorfeld der Feier haben sich die Absolventen das Lied „I’m sailing“ von Rod Stewart ausgesucht, um damit auf ihren neuen Lebenabschnitt aufmerksam zu machen. „Ende mit Lernen, Ende mit Stress, Ende mit Rauchverbot, Ende mit Handyverbot, Ende mit Hausaufgaben“, fasste Meemken die vermeidlich typischen Dinge der Schulzeit passend zusammen.

Schülervertreterin Maren Kruse, die gleichzeitig zusammen mit Lena Schnakenberg den besten Notenschnitt des Jahrgang erreicht hat, bedankte sich mit einem Augenzwinkern bei den Lehrern: „Endlich sind wir am Ziel, die Lehrer sind am Ende. Nein, wir sind den Lehrern sehr dankbar. Dankbar für Kraft, Ausdauer, Geduld sowie Hartnäckigkeit und Strenge. Keiner hat uns fallen gelassen“, so Kruse. Und auch Bürgermeister Sven Stratmann wusste, dass für die Schüler die beste Zeit des Lebens mit dem Schulabschluss gerade erst beginnt. „Ich habe gesehen welches Lied gleich noch gespielt wird. Ich wünsche euch wirklich ein geiles Leben“, so der Rathaus-Chef. Zwischen der Zeugnisübergabe und den Ehrungen sorgte die Schülerband mit den Bläserklassen für Zwischentöne. Auch die Schüler des Wahlpflichtkurses Theater unter der Leitung von Birgit Thoben unterhielten Schüler, Lehrer und Eltern in der komplett gefüllten Aula.

Bei den Ehrungen der Schüler stand neben den besten Mädels auch Daniel Lorenz im Fokus. Er wurde bester seiner Klasse und gewann den Ehrenpreis mit Julia Lübbers für soziale Kompetenz.

Heiner Elsen
Heiner Elsen Redaktion Münsterland