Auf der Freisprechungsfeier der Elektro-Innung Oldenburg im Bildungszentrum des Bundestechnologiezentrums (bfe) haben 28 Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik sowie fünf Informationselektroniker nach bestandener Gesellenprüfung ihre Zeugnisse erhalten. Obermeister Dieter Meyer sprach den Junggesellen und einer Junggesellin sein Kompliment für das erreichte Lernziel aus. Mit dem Appell, das gewonnene Fachwissen zu nutzen und sich weiter zu qualifizieren, verabschiedete er den Nachwuchs in eine gesicherte berufliche Zukunft. Die Gesellenprüfung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik haben aus dem Landkreis Oldenburg und Delmenhorst bestanden: Denise Hespe aus Wildeshausen (Ausbildungsbetrieb: Elektro-Technik Hoffmann), Lucas Lütje aus Hatten (SKG Gebäudetechnik), Tobias Müller aus Wardenburg (Heinrich Gräper), Hendrik Niehaus aus Wardenburg (Elektro Ulpts), Benjamin Röben aus Wüsting (Elektro Tasko), Felix Harms aus Delmenhorst (SKG Gebäudetechnik) und Damian-Leon Reinhardt aus Delmenhorst (Elektro Tasko). Die Gesellenprüfung zum Informationselektroniker hat Thomas Reiners aus Wildeshausen (Ausbildungsbetrieb: Günther John) bestanden. BILD: Innung