• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung

Lesen Und Schreiben Verbindet: Kreative Arbeit mit der Zeitung

24.02.2020

Oldenburger Land Zum zehnten Mal heißt es im Oldenburger Land wieder: „Lesen & Schreiben verbindet“. 30 Klassen und Gruppen in der Region erhalten im Projektzeitraum bis zum 27. März jeden Tag die Nordwest-Zeitung.

Die rund 300 Teilnehmenden arbeiten auf unterschiedliche Art und Weise mit den Zeitungen. Das Projekt ist eine gemeinsame Aktion der Nordwest-Zeitung, des Bezirksverbands Oldenburg (BVO) und des Aachener Instituts zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren (IZOP) und richtet sich an Menschen mit seelischer oder psychischer Behinderung. Durch den Umgang mit der Zeitung schulen sie ihre Medienkompetenz, manche trainieren auch ihre Lese- und Schreibfähigkeit. In einigen Klassen und Gruppen arbeiten die Teilnehmenden außerdem kreativ mit den Zeitungen.

Bei der diesjährigen Projektrunde nehmen folgende Schulen und Einrichtungen teil: zeigen, was so außergewöhnlich an ihrer Schule ist und warum sie sich dort besonders wohlfühlen.  Gertrudenheim Oldenburg: Menschen mit Beeinträchtigungen finden im Gertrudenheim ein Zuhause, in den Wohnmöglichkeiten im Haus Oldenburg, in den verschiedenen Außenwohngruppen oder in den ambulant betreuten Wohneinheiten. In der „Leserunde“ können sich die Teilnehmenden über Politisches, Regionales und auch manch Lustiges gemeinsam auszutauschen. Im Vordergrund steht die Zeit miteinander rund um die NWZ. Hinzu kommt, dass die Zeitung übergreifend zum kreativen Gestalten verwendet wird.  Gemeinnützige Werkstätten Oldenburg: Die anerkannte Einrichtung für Menschen mit Behinderungen hat das Ziel, den Menschen zur Teilhabe am Arbeitsleben und am Leben in der Gemeinschaft zu verhelfen. Sie besteht aus einem Berufsbildungsbereich mit verschiedenen Schwerpunkten, dem Arbeitsbereich und dem Förderbereich sowie einem differenzierten Wohnangebot für Menschen mit Behinderungen. Pflegeheim Bloherfelde: Im Pflegeheim Bloherfelde in Oldenburg werden Menschen mit einer wesentlichen seelischen Behinderung betreut.  Astrid-Lindgren-Schule: Die Astrid-Lindgren-Schule in Edewecht ist eine Einrichtung für Schüler mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf mit den Schwerpunkten Geistige Entwicklung und Lernen. Sie unterstützt als sonderpädagogisches Förderzentrum die inklusive und wohnortnahe Beschulung von Kindern und Jugendlichen im Landkreis Ammerland.  Gut Sannum: Im TagWerk des Guts Sannum (Tagesförderstätte & heiminterne Tagesstruktur) wird das Zeitungsprojekt jedes Jahr sehr begrüßt. Die Einrichtung mit dem Konzept „Freiraum für alle“ ist für erwachsene Menschen mit einer geistigen und mehrfachen Beeinträchtigung und hat das Ziel, Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen.  Gemeinnützige Werkstätten Oldenburg in Sandkrug: Die Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg haben auch eine Werkstatt in Sandkrug. Die Teilnehmenden machen ein Projekt mit der Berufsfachschule für Ergotherapie, der BBA Oldenburg. In diesem setzen sich die Beschäftigten und die Schüler zusammen und entwickeln ein kreatives Projekt aus den Zeitungen. Heinz-Neukäter-Schule: Die Heinz-Neukäter-Schule in Varel ist eine Schule mit dem Förderschwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung. Anfang Februar wurde die Heinz-Neukäter-Schule mit der Pestalozzischule Varel zusammengelegt, von der ebenfalls Klassen teilnehmen. Dadurch ist noch der Schwerpunkt Lernen hinzugekommen.  Von-Aldenburg-Schule: Die Von-Aldenburg-Schule in Varel ist eine Förderschule für die emotionale und soziale Entwicklung. Die Schule gehört zum Waisenstift Varel.  Wohn- und Pflegeheim Sanderbusch: Im Wohnbereich Kastanienallee des Wohn- und Pflegeheims Sanderbusch in Sande werden Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung betreut. Die Betreuungskräfte unterstützen sie dabei, ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen und am Leben in der Gemeinschaft teilzuhaben.  Pestalozzischule Brake: Die Pestalozzischule Brake ist eine Förderschule mit den Schwerpunkten Lernen und Sprache.  Pflegeheim „Haus Christa“: Eingerahmt von Weser, Nordsee und Jadebusen ist die Psychiatrische Facheinrichtung „Haus Christa“ in Stollhamm (Butjadingen) fest eingebunden in die dörfliche Gemeinschaft und das regionale Leben. Die Einrichtung bietet Lebens- und Arbeitsraum für die Bewohner.  Schule am Habbrüger Weg: Die Schule am Habbrügger Weg in Ganderkesee ist eine Förderschule in Trägerschaft des Landkreises Oldenburg.  Schule Vielstedter Straße:Die Schule Vielstedter Straße in Hude ist ein sonderpädagogisches Förderzentrum und eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung. Sie wird von Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen eins bis zwölf aus dem gesamten Landkreis Oldenburg besucht.  St. Vincenzhaus: Das St. Vincenzhaus in Cloppenburg ist eine Förderschule mit den Schwerpunkten Lernen und Geistige Entwicklung mit der Besonderheit, dass Schüler auch in die zehn Wohngruppen aufgenommen werden können. Insgesamt besuchen zurzeit etwa 187 Kinder und Jugendliche die Schule, wobei etwa 85 Schülerinnen und Schüler in den Wohngruppen leben. Die anderen Schülerinnen und Schüler kommen aus dem gesamten Landkreis Cloppenburg und darüber hinaus zur Schule.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Manuela Wolbers Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2470
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.