• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung

Neue berufliche Kontakte in Gruppen einteilen

21.03.2019

Hamburg (dpa/tmn) - Auf Konferenzen oder Kongressen trifft man viele spannende und wichtige Leute. Wieder zu Hause sollten Konferenzteilnehmer die Zeit investieren, die neuen Kontakte zu erfassen und zu kategorisieren, rät Marketingexpertin Dorie Clark im "Harvard Business Manager".

Um ein gutes berufliches Netzwerk aufzubauen, können Berufstätige ihre neuen Bekanntschaften in drei Kategorien einteilen. Es gibt Menschen, die fachlich interessant sind, zu denen man aber keine offensichtliche Verbindung hat. Hier rät die Expertin, nach der Konferenz lose in Kontakt zu bleiben - etwa über Karriere-Netzwerke oder andere Soziale Medien.

Gibt es konkrete Möglichkeiten der Zusammenarbeit, schreibt man dem neuen Kontakt möglichst bald eine E-Mail. Eine Erinnerung an die gemeinsame Idee ist ein guter Start.

Unter Umständen trifft man auf Menschen, mit denen eine langfristige Verbindung wünschenswert ist - weil man sich gut versteht oder weil das Gegenüber beruflich extrem wichtig ist. Hier rät Clark zu regelmäßigen Treffen. Dafür eignen sich etwa Branchenevents oder Geschäftsreisen.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.