• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung

Für einen gesunden Rücken im Job sorgen

22.02.2019

Hamburg (dpa/tmn) - Um einen gesunden Rücken zu bewahren, ist es für Beschäftigte vor allem wichtig, dass sie die Risiken ihrer beruflichen Tätigkeiten kennen. Darauf weist die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege in ihrem Magazin "BGWmitteilungen" (Ausgabe 01/2019) hin.

Unter risikoreiche Tätigkeiten fallen insbesondere einseitige Belastungen. Also etwa, wenn man sich im Job kaum bewegt, oder aber dauerhaft Tätigkeiten ausführt, die viel Kraft erfordern. Auch häufige Wiederholungen, Heben und Tragen, Vibrationen, Schieben und Ziehen oder Zwangshaltungen können ein erhöhtes Risiko für Rückenprobleme bergen.

Daneben können Berufstätige sich selbst für die eigene Rückengesundheit einsetzen, indem sie ihr Wissen erweitern und herausfinden, was zu gesundheitlichen Beschwerden führen kann. Außerdem sollten sie versuchen, Warnsignale wahrzunehmen und deren Ursachen erkunden, so die Empfehlungen der BGW. Ebenfalls wichtig: Probleme, etwa zu den im Betrieb vorhandenen Arbeitsschutz-Maßnahmen, ansprechen und sich Unterstützung holen.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.