Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

Aufführung Theaterstück soll Kindern den Rücken stärken


Ernstes Thema, lustige Umsetzung: Pia Schillinger (links) und Matthias Freude 
Mija Zipfel

Ernstes Thema, lustige Umsetzung: Pia Schillinger (links) und Matthias Freude

Mija Zipfel

STRüCKLINGEN - Man wünscht es keinem Kind, und doch kommt es immer wieder vor, dass Erwachsene Schutzbefohlenen zu nahe kommen, sie anfassen, streicheln, missbrauchen. Es ist kein leichtes Thema und eines bei dem Eltern und Erziehern sehr häufig die richtigen Worte fehlen.

Mit einem Theaterstück geht manches leichter. „Mein Körper gehört mir“, heißt der erste Teil eines Bühnenstücks, das die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück am Mittwoch vor Dritt- und Viertklässlern der Marienschule Strücklingen aufgeführt hat – und mit dem die beiden Schauspieler Matthias Freude und Pia Schillinger die Grundschüler behutsam mit dem Thema Sexueller Missbrauch vertraut gemacht haben. Es handelt sich um ein Fortsetzungstheaterstück, Teil zwei und drei werden in den kommenden Wochen folgen.

„Wir leben in einer Gesellschaft, die sich verändert“, erläuterte Rektorin Johanna Schulte den Hintergrund. Aus verschiedenen Gründen würden es Eltern nicht immer alleine schaffen, ihren Erziehungsauftrag wahrzunehmen. „Hier ist die Schule gefordert, etwas zum Schutz der Kinder zu unternehmen.“ Für die Marienschule ist es nicht die erste Veranstaltung. Im Rahmen des Comenius-Regio-Projektes wurden bereits Theaterstücke aufgeführt, zuletzt „Die große Nein-Tonne“ , in der es darum ging, dass Kinder lernen, selbstbewusst ihre Meinung kundzutun (

NWZ

  berichtete).

Weil Präventionsarbeit wichtig ist, aber die Gelder meistens fehlen, hat sich die Grundschule an den Verein „Menschen gegen Kindesmissbrauch“ gewandt. Er hat die Hauptfinanzierung übernommen.

NWZ

TV zeigt einen Beitrag unter

http://www.NWZonline.de/nwztv

Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion

Vorbereitung auf Pflanzenschau in Westerstede Rhodo-Planer kommt aus Wiefelstede

Kerstin Schumann Wemkendorf

Eisbildhauer in Schortens Straße im Zentrum für Autos gesperrt

Schortens

Covid-Infektion 59-Jähriger aus Rastede stirbt an Corona

Jasper Rittner Ammerland

Speedway-Talent des MSC Moorwinkelsdamm Zeteler für Bilderbuch-Saison geehrt

Henning Busch Moorwinkelsdamm

Fotos und Video vom Schleimpilz in Oldenburg Das sind die Baby-Blobs im Tropenhaus

Susanne Gloger Oldenburg
Auch interessant