[/VORSPANN][SPITZMARKE]HUNTLOSEN[/SPITZMARKE] - HUNTLOSEN/BIC - Die Erst- und Zweitklässler der Freien Schule Oldenburg in Huntlosen spielen zwar erst seit Beginn des Schuljahres Schach, sind aber bereits sehr erfolgreich. Mit einem zweiten Platz beim Auftakt der Niedersächsischen Schulmeisterschaften qualifizierten sich die jungen Spieler für die nächste Runde.

Florian Wray, Hauke Meyer, Tyone Lassey, Jonathan Simon, Leon Schiller, Luc Simon, Mara Hausdorf, Flurin Vierath und Keno Schwedler traten in zwei Mannschaften für die Freie Schule beim Schachturnier in der Paul-Maar-Schule in Osternburg an. Die Trainer Alexander Quante und Jan Hendrik Schiller zeigten sich erfreut über die erfolgreiche Teilnahme: „Es war schön zu beobachten, mit welchem Eifer die Kinder bei der Sache waren.“ Wann und wo die nächste Runde der Schulmeisterschaften ausgespielt wird, steht noch nicht fest; sie muss aber bis zum 7. Februar ausgetragen sein.

Die Freie Schule Oldenburg ist eine Privatschule. Sie wurde im August 2005 in Huntlosen eröffnet. Zurzeit gibt es 18 Schüler der ersten und zweiten Klasse.