Wardenburg - „Die Integrierte Gesamtschule (IGS) Am Everkamp verfolgt ihr Ziel, für alle neunten Klassen verbindlich das Thema ,Bewegung auf dem Wasser’ zu unterrichten, kontinuierlich weiter“, freut sich Schulleiter Gernot Schmaeck. Dafür haben die Schülerinnen und Schüler dem Förderverein „FuFIGS“, der IGS vor einiger Zeit den Erlös eines Sponsorenlaufes gespendet. Mehrere tausend Euro sind damals dabei zusammengekommen. Nachdem der Förderverein aus einem Teil dieser Mittel einen Container als Bootslager zur Verfügung gestellt hat, machen sich jetzt verschiedene Lehrkräfte daran, dieses Vorhaben in die Realität umzusetzen.

„Auch wenn ,Corona’ uns nicht im gewohnten Tempo und Engagement aktiv sein lässt, so ist die Grundidee für ein Lagersystem entworfen worden und die Planung, Materialbeschaffung und Realisierung beginnen“, so der Schulleiter weiter. Auch die Beschaffung des Bootsmaterials gehe voran. Hierbei arbeiten die Lehrerinnen und Lehrer des Fachbereiches Sport, der Förderverein der IGS Am Everkamp und ein renommierter Hersteller von Kajaks und Kanus intensiv zusammen.

Der erste Kajak-Einer sei bereits eingetroffen, ebenso ein SUP-Board (Stand Up Paddling), erzählt Schmaeck. Weitere fünf Boards werden samt Neoprenanzügen aus einer Spende an den Förderverein in der nächsten Zeit zur Gesamtschule überführt. „Die Bewegung auf dem Wasser der Hunte kommt näher“, zeigt sich der Schulleiter begeistert.