Hildesheim - Unbekannte Täter haben einen 20-Jährigen in Hildesheim am Sonntagmorgen ausgeraubt und schwer verletzt. Die Angreifer erbeuteten ein Mobiltelefon und ein Portemonnaie, teilte die Polizeiinspektion Hildesheim mit. Der Mann ging am frühen Morgen auf einer Straße, als ihm jemand mit der Faust ins Gesicht schlug. Der 20-Jährige stürzte zu Boden und die Angreifer traten ihm gegen den Kopf. Sie flüchteten mit der Beute und ließen den 20-Jährigen stark blutend zurück. Er wurde ihn ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nach den Tätern.