• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Einigung: Gorch Fock kann am Freitag aufs Wasser
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Streit Zwischen Bund Und Bredo-Werft
Einigung: Gorch Fock kann am Freitag aufs Wasser

NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

36-jähriger Familienvater ersticht seine Ehefrau

15.10.2016

Bremerhaven Unter dem dringenden Tatverdacht, seine Ehefrau mit einem Messer getötet zu haben, ist am Donnerstagabend in Bremerhaven ein 36-jähriger Flüchtling aus Syrien von der Polizei vorläufig festgenommen haben. Das bestätigte am Freitagmorgen eine Sprecherin der Bremer Staatsanwaltschaft. Man sei noch ganz am Anfang der Ermittlungen.

Festzustehen scheint bislang, dass es am Donnerstagabend gegen 19 Uhr zu einem Streit in der Wohnung der Ehefrau im Stadtteil Lehe kam. Auch die gemeinsamen drei Kinder im Alter von zwei und drei Jahren waren anwesend, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Bremen am Freitag sagte. Ob die Kleinkinder die Tat mit ansehen mussten, blieb unklar.

Mann und Frau lebten seit einiger Zeit getrennt. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll der Tatverdächtige dem Opfer mehrere Messerstiche zugefügt haben. Die Verletzungen waren so schwer, dass die junge Syrerin noch in der Wohnung verstarb. „Gegenwärtig müssen wir davon ausgehen, dass der 36-Jährige mehrfach auf seine Frau eingestochen hat“, so die Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

Die Eheleute kamen vor einiger Zeit als syrische Flüchtlinge gemeinsam nach Bremerhaven, trennten sich jedoch wenig später. Ob familiäre Spannungen zwischen Täter und Opfer eine tatentscheidende Rolle gespielt haben, sollen weitere polizeiliche Ermittlungen ergeben. Die Kinder wurden in Obhut genommen.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.