• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

51-Jähriger stirbt in seinem Auto

21.01.2016

Rhauderfehn Gegen 12 Uhr am heutigen Mittwoch ist es am Rajen zu einem medizinischen Notfall gekommen, in dessen Folge ein 51-jähriger Mann aus Emden verstarb. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen verlor der Fahrer kurz vor der Einfahrt in den Kreisel aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Auto.

Er kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte hier gegen einen Brückenpfeiler. Als Zeugen dem Mann zur Hilfe eilen wollten, fanden sie ihn leblos vor. Der benachrichtigte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Ein Abschleppunternehmen sorgte für den Abtransport des leicht beschädigten Fahrzeugs.

Hinweise bitte telefonisch an die Polizei Leer unter Tel. (0491) 97 69 00.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.