• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Kindergarten: Aufs Spielzeug folgen reichlich Geldspenden

28.01.2012

VAREL Das Feuer im katholischen Kindergarten in Varel ist mit Vorsatz gelegt worden, davon geht die Polizei aus. „Es ist definitiv Brandstiftung. Das steht nach dem derzeitigen Erkenntnisstand fest“, sagt Polizeisprecher Klaus-Rüdiger Harms. Aufgrund der Spurenlage und der Umstände müsse man davon ausgehen.

Die Ermittlungsgruppe mit Polizisten aus Varel und Wilhelmshaven wertet unterdessen die zahlreichen Hinweise aus, die aus der Bevölkerung eingegangen sind. Die Tatortspuren müssen noch ausgewertet werden.

Positive Nachrichten gibt es aber auch: Das Gemeindearchiv, das im Keller des Kindergartens gelagert war, ist weitgehend intakt, berichtete Pfarrer Manfred Janßen. Es wurde am Freitag von einer Spezialfirma geborgen und gesichert. 2013 wird der katholische Kindergarten 40 Jahre alt. Dazu soll eine Chronik erscheinen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Betreuung der Kinder findet derzeit noch im katholischen Pfarrheim statt. Am 1. Februar stehen die Räume der Kreisvolkshochschule im Seilerweg zur Verfügung. Dort kann der Kindergarten drei Gruppenräume einrichten, dazu gibt es eine Küche und ein kleines Büro. Für die Kreisvolkshochschule wiederum hat die Stadt Varel ein Ausweichquartier angeboten. Die Räume können nach Einschätzung der Kindergartenleiterin Gabriele Schmidt frühestens ab 8. Februar genutzt werden. Was im Augenblick fehlt, sind Einrichtungsgegenstände. Während der evangelische Kindergarten Bockhorn Tische und Stühle zur Verfügung stellt, mangelt es an Regalen für Bücher und Spielsachen, an einer Garderobe und an einem Schuhregal sowie an Teppichen. Während es anfangs eine Fülle von spontanen Spielzeugspenden gab, haben Bürger und Geschäftsleute schon einige tausend Euro gespendet. „Ich möchte den Kindergarten wieder aufbauen“, sagte Pfarrer Janßen.

 @ Spezial unter http://www.NWZonline.de/kita-feuer-varel NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/tv

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.