• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Frau mit Hammer getötet

12.07.2018

Aurich Die Polizei und die Staatsanwaltschaft ermitteln weiter im Zusammenhang mit einem Tötungsdelikt, das sich am Montag in Aurich in einer Wohnung an der Pfalzdorfer Straße ereignet hat.

Dort war am Vormittag gegen 10 Uhr eine 64-jährige Frau tot aufgefunden worden. Das vorläufige Ergebnis der Obduktion liegt nun vor. Demnach starb die Frau in ihrer Wohnung infolge massiver Gewalteinwirkung. Mit einem Hammer wurde auf ihren Kopf eingeschlagen. Nach der Tat wurde der 68 Jahre alte Ehemann zunächst vorläufig festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erging gegen ihn Haftbefehl. Der Mann hatte nach der Tat selbst die Polizei angerufen und seine Tat geschildert. Die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft sind noch nicht abgeschlossen und dauern an.

Weitere Nachrichten:

Polizei | Staatsanwaltschaft

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.