• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Großbrand In Aurich Verhindert: Schuppen neben Inobhutnahme für Kinder steht in Flammen

13.05.2020

Aurich Die Feuerwehren Haxtum und Aurich sind am Montagabend um 19.46 Uhr zu einem Schuppenbrand nach Haxtum (Stadt Aurich) zu einem brennenden Schuppen alarmiert worden. Laut Sven Janssen, Sprecher des Kreisfeuerwehrverbands Aurich, wurde die Flammenbildung durch den kräftigen Wind verstärkt. Somit stellte das Feuer eine Gefahr für die angrenzende „Koje“, eine Inobhutnahmestelle des Landkreises Aurich, dar.

Unter Atemschutz wurde umgehend ein Löschangriff und eine Riegelstellung mit je einem Rohr vorgenommen. Die Ausbreitung auf das aktuell mit sechs Kindern bewohnte Gebäude konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden. Die Kinder und die Betreuer hatten laut des Sprechers von der Gefahrensituation nichts mitbekommen.

Das Feuer ließ ein doppelglasiges Fenster von außen zerbersten und beschädigte die Außenhaut des Gebäudes. Im Verlauf des Einsatzes wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, um das bewohnte Gebäude auf Glutnester zu kontrollieren. Das Feuer konnte relativ zügig unter Kontrolle gebracht werden.

Brandgeruch, der in das Gebäude gezogen war, wurde mittels Hochleistungslüfter aus dem Gebäude geblasen. Alle Kinder und die Betreuer konnten die Inobhutnahmestelle unverletzt verlassen. Nach rund 45 Minuten konnte das Feuer gelöscht werden. Um 21.15 Uhr konnten die letzten der rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen.

Neben der Feuerwehr, die mit sechs Fahrzeugen im Einsatz war, waren auch das DRK und die Polizei vor Ort.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.