• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Unglück In Aurich: Wohnungsbrand fordert einen Toten

01.06.2018

Aurich Bei einem Wohnhausbrand in Aurich ist am Donnerstagmorgen ein Mensch gestorben. Drei Bewohner konnten sich noch aus dem Haus retten, sagte ein Polizeisprecher.

Um 1.30 Uhr wurde die Feuerwehr Aurich zu einem Zimmerbrand in die Kirchdorfer Straße alarmiert. Im Notruf wurde bereits mitgeteilt, dass sich noch eine Person im brennenden Wohnhaus befinde. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte gingen sofort unter schwerem Atemschutz zur Menschenrettung im hinteren Wohnhaus, einem Anbau, vor. Aufgrund der erheblichen Flammenbildung und der hochdringlichen Menschenrettung, wurden umgehend die Feuerwehren Haxtum und Walle hinzualarmiert. Insgesamt waren 12 Atemschutztrupps eingesetzt, teilte die Feuerwehr mit.

Die 59-jährige Bewohnerin des Hauses konnte sich aus eigener Kraft aus dem verrauchten Gebäude vor dem Eintreffen der Feuerwehr retten und wurde durch den Rettungsdienst des Landkreises Aurich in eine Klinik verbracht. Eine weitere männliche Person in dem brennenden Gebäude, konnte von der Feuerwehr nur noch tot geborgen werden. Während der Rettungsaktion griffen die Flammen auf den Dachstuhl des Haupthauses über und verbreiteten sich dort in hoher Geschwindigkeit. Auch der Einsatz von mehreren Rohren, konnte den Totalschaden des Haupthauses und des Anbaus nicht verhindern. Ersten Schätzungen zufolge entstand Sachschaden im unteren sechsstelligen Bereich.

Laut Feuerwehr war das Feuer war um 3 Uhr unter Kontrolle, um 5.15 Uhr konnten die letzten Einsatzfahrzeuge die Einsatzstelle verlassen. Die Kirchdorfer Straße musste für die Zeit des Einsatzes voll gesperrt werden.

Das gesamte Gebäude wurde von der Polizei beschlagnahmt. Die Brandursache ist noch unbekannt. Insgesamt waren 70 Feuerwehrleute in der Nacht im Einsatz.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.