• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Fahrer Stirbt Im Wrack: Auto durch Unfall in zwei Teile gerissen

21.12.2014

Bremen Aus bislang ungeklärter Ursache kam in der NAcht zum Samstag auf der Oldenburger Straße in Bremen ein Mercedes wenige hundert Meter vor der Ausfahrt Bremen-Kirchhuchting nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen den Pfeiler einer Verkehrszeichentafel. Der Wagen wurde durch den Aufprall mittig in zwei Teile gerissen und blieb im Bereich des Gehwegs auf dem Dach liegen.

Für den Fahrer des Unfallfahrzeugs kam jede Hilfe zu spät. Er konnte durch die Rettungskräfte der Feuerwehr nur noch tot aus dem Wrack geborgen werden. Der Beifahrer wurde vor Ort zunächst notärztlich versorgt und im Anschluss schwer verletzt in ein Bremer Krankenhaus eingeliefert. Es besteht akute Lebensgefahr.

Weder die Identität des Fahrers noch die des Beifahrers stehen zum jetzigen Zeitpunkt eindeutig fest. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Die Oldenburger Straße musste für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme in stadtauswärtiger Fahrtrichtung für ca. drei Stunden voll gesperrt werden.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.