• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Auto geht nach Unfall in Flammen auf

16.09.2013

Rastede Wegen eines Verkehrsunfalls musste die Autobahn 29 in Fahrtrichtung Wilhelmshaven am Sonnabend gegen 21 Uhr für zweieinhalb Stunden voll gesperrt werden. Ein 23-jähriger Oldenburger war mit seinem Auto aus bislang ungeklärter Ursache zwischen den Anschlussstellen Rastede und Hahn-Lehmden auf den Kleintransporter eines 56-Jährigen aus Rastede aufgefahren.

Der Wagen kam ins Schleudern, prallte in die Mittelschutzplanken und kam anschließend auf dem Überholfahrstreifen zum Stehen. Dort fing das Auto im Motorraum an zu brennen.

Die Freiwillige Feuerwehr Rastede konnte die Flammen löschen und das Auto bergen, Bei dem Unfall blieben beide Fahrer unverletzt. Am Pkw entstand durch den Brand Totalschaden, der Kleintransporter blieb fahrbereit. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 10 000 Euro.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.