• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Zoll beschlagnahmt zehn Kilogramm mutmaßliches Crystal Meth

19.05.2019

Bad Bentheim Beamte des Grenzüberschreitenden Polizeiteams (GPT) haben am Freitagnachmittag rund zehn Kilogramm einer kristallinen Substanz, vermutlich Crystal Meth, in einem PKW gefunden. Das teilt die Polizei mit.

Zwei deutsch/niederländische Streifen des GPT kontrollierten demnach einen Renault mit deutschem Kennzeichen auf dem Parkplatz Waldseite Süd an der A 30. Der 24-jährige französische Fahrer des Autos war zuvor aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist.

Bei der Kontrolle wirkte der Mann nervös. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest ergab, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln am Steuer seines Wagens saß. Bei einer näheren Durchsuchung des Fahrzeugs entdeckten die Beamten zehn Plastiktüten, die augenscheinlich Crystal Meth enthielten. Eine genaue Analyse der Substanz steht noch aus. Sollte es sich um Crystal Meth handeln, läge der Straßenverkaufswert bei mindestens einer Million Euro. Darüber hinaus hatte der 24-Jährige noch eine geringe Menge Haschisch bei sich.

Der Franzose wurde festgenommen, die Drogen wurden sichergestellt. Der Mann wurde heute Mittag dem Haftrichter vorgeführt und sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Die weiteren Ermittlungen erfolgen durch das Zollfahndungsamt Essen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.