Bockhorn - Der Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe freut sich auf viele Besucher auf seinem Weihnachtsmarkt „Rund um den Glockenturm“. Die Buden sind am Sonnabend, 7. Dezember, und Sonntag, 8. Dezember, ab 14 Uhr geöffnet. Bürgermeister Andreas Meinen wird den Markt eröffnen. Zum Programm gehören auch zwei große Verlosungen, eine für Erwachsene und eine für Kinder. Die Bockhorner Geschäftswelt hat dafür viele Preise gespendet.

Die Organisatoren Jan Bruns, Anke Rull, Enno Oetken, Jens Kuck, Andreas Dieckmann vom Handelsverein sowie Stefan Bieling und Mirko Grüßing für die Bockhorner Feuerwehr haben viel vorzuzeigen. In der „St.-Cosmas-und-Damian-Kirche“ wird die Schülerband der Oberschule Bockhorn am Sonnabend um 15 Uhr spielen. An beiden Tagen um 17 Uhr wird Janina Krämer singen, um 18 Uhr Sina Kuhr. Kerstin Jelinski, Alt-Saxophon, und Friedricke Menke, Klavier, sind dabei. Und die Weihnachtsfrau Kiona macht auch mit.

Die Feuerwehr hat die Bewirtung im Kaffeezelt übernommen. Die Arbeitersamariterjugend (Dosenwerfen), Alke Janßen (Mützen), Hedwig Krettek (Handarbeiten), die Jugend-Feuerwehr (Holzarbeiten), die Gärtnerei Saathoff (Blumen und Gestecke), Nina Hinrichs (Schmuck), der Turnverein (Feuerzangenbowle), die Gesellschaft für paritätische Sozialarbeit (Kerzen), der Boßelverein Bockhorn (Fischbrötchen), die Handarbeitsgruppe aus Grabstede (Nisthöhlen und Bienenhotels), das Jugendzentrum (Glücksraddrehen) sind auf dem Markt zu finden. Fürs leibliche Wohl sorgen der Handelsverein, die Landschlachterei Bruns und die Bäckerei Fröllje.