• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Teil-Lockdown wird bis Mitte Januar verlängert

NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Bundeswehrgelände Bei Meppen: 296 Schäden nach Moorbrand gemeldet

02.04.2019

Berlin /Meppen /Leer Das Bundesverteidigungsministerium hat für die Folgen des Moorbrandes auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle bei Meppen im Emsland bisher 601 646 Euro Schadensersatz gezahlt. Das geht aus einem Schreiben des Parlamentarischen Staatssekretärs Peter Tauber (CDU) an den Vorsitzenden des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages, Wolfgang Hellmich (SPD), hervor, das unserer Berliner Redaktion vorliegt.

NWZ-Spezial: Alle Artikel zum Moorbrand bei Meppen

Der größte Teil davon ging mit 495 316 Euro an den landwirtschaftlichen Bereich. Die 36 Schäden in diesem Bereich seien in Kooperation mit der Vereinigung des Emsländischen Landvolkes geregelt worden, heißt es in dem Bericht des Ministeriums.

Schießübungen der Bundeswehr und detonierende Munition hatten auf dem moorigen Gelände am 3. September 2018 den Brand ausgelöst. Die Rauchwolke zog bis nach Oldenburg und Bremen. Das Feuer konnte am 10. Oktober endgültig gelöscht worden. In einem Abschlussbericht zum Moorbrand hatte die Bundeswehr die entstandenen Kosten auf 7,9 Millionen Euro beziffert.

Lesen Sie auch: Bundeswehr nimmt Schießübungen nach Moorbrand wieder auf

Anfang März waren laut Ministeriumsbericht beim Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleitungen der Bundeswehr und der Schadensannahmestelle des Bundeswehrdienstleistungszentrums Leer 296 Schäden gemeldet worden. Bisher seien davon 198 vollständig und 14 zum Teil reguliert und für diesen Bereich 106 329 Euro ausgezahlt worden. In jüngster Zeit sind nach Angaben des Verteidigungsministeriums keine neuen Anträge mehr eingegangen.

Andreas Herholz Korrespondentenbüro Berlin
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2018
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.