• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Beziehungsdrama im Emsland

07.12.2015

Sögel Im Emsland hat ein Mann im Streit seine 20-jährige Lebensgefährtin getötet. Der 28-Jährige wurde in Sögel von der Polizei festgenommen. Er wurde in Meppen einem Haftrichter vorgeführt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück am Sonntag. Das Paar hat ein zweijähriges Kind, das vom Jugendamt in Obhut genommen wurde, so der Sprecher weiter.

Die Staatsanwaltschaft bestätigte auf Nachfrage, dass es sich bei dem Paar um rumänische Werkvertragsarbeiter handelt, die in der Fleischindustrie tätig waren.

Den Informationen zufolge hatte sich der Mann am Sonnabend einem Bekannten anvertraut. Dieser kam in die Wohnung des Paares und alarmierte die Polizei, nachdem er die Leiche der Frau entdeckt hatte.

Die Hintergründe der Tat sind unklar. Bei der Polizei gab der Lebensgefährte zu, auf die Frau eingeschlagen zu haben. Er bestritt aber, sie dadurch umgebracht zu haben. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte jedoch, dass es sich um eine länger andauernde körperliche Auseinandersetzung gehandelt haben müsse.

Eine Obduktion der Leiche in der Gerichtsmedizin in Oldenburg soll die genaue Todesursache klären.