• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Experten suchen nach Ursache für Havarie in Brake

14.11.2017

Brake Die Suche nach der Ursache für die Havarie der 170 Meter langen „Mount Hope“ geht weiter. Der Massengutfrachter hatte am Samstagmorgen die Pier im Braker Hafen gerammt und dabei erheblich beschädigt. Vermutlich hatte ein Defekt an der Ruderanlage zu dem Unfall geführt. Am Montag waren Taucher sowie ein Sonarboot im Einsatz auf der Suche nach Schäden an der Hafenanlage. Abgetrennte Teile könnten die Schifffahrt gefährden. An diesem Dienstag werden Experten der Bundesstelle für Seeunfalluntersuchung in Brake erwartet.

Markus Minten
Redaktionsleitung Brake
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2301

Weitere Nachrichten:

Hafen Brake

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.