• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Unfall: Schiffskapitän schwer verletzt

10.08.2020

Bramsche Ein Kapitän ist bei einem Unfall auf dem Mittellandkanal lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der 64-Jährige als Schiffsführer eines Frachtschiffes zusammen mit einem weiteren Steuermann auf dem Mittellandkanal bei Bramsche im Landkreis Osnabrück unterwegs.

Dort habe sich beim Verstellen des Führerhauses ein Stahlseil gelöst. Daraufhin stürzte das Dach des Führerhauses demnach auf den 64-Jährigen und verletzte den Kapitän schwer an Kopf und Rücken. Der Unfall geschah am Freitag gegen 14 Uhr.

Sein Kollege an Bord bemerkte den Angaben zufolge den Unfall, alarmierte die Rettungskräfte und manövrierte das Schiff an die Kaimauer. Der Kapitän wurde nach dem Unfall am Freitag in ein Osnabrücker Krankenhaus gebracht, der Steuermann blieb unverletzt. Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.