• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Geländewagen prallt ungebremst in Unfallstelle

15.02.2018

Bramsche Tragischer Folgeunfall mit drei Schwerverletzten auf der B68 in Richtung Bramsche: Der 68-jährige Fahrer eines BMW X5 ist am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr ungebremst in das Heck eines Kleinwagens geprallt, der nach einem Unfall am Fahrbahnrand stand. An der Unfallstelle standen zu diesem Zeitpunkt noch die beiden Fahrer der verunglückten Autos sowie eine Beifahrerin. Eine weitere Frau saß noch im Kleinwagen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilt.

Der BMW überschlug sich, der 68-jährige Fahrer wurde schwer verletzt. Die 70-Jährige, die noch im Kleinwagen saß, wurde im Wrack eingeklemmt und ebenfalls schwer verletzt. Auch die zweite Frau, die an der Unfallstelle stand, hat laut Polizei schwere Verletzungen erlitten. Ein 53-Jähriger wurde durch die Luft geschleudert, dabei aber nur leicht verletzt.

Die B68 war bis 0.45 Uhr in Fahrtrichtung Bramsche voll gesperrt, teilt die Polizei weiter mit. Die Beamten loben ausdrücklich die vorbildliche Rettungsgasse, die die anderen Verkehrsteilnehmer im Bereich der Unfallstelle gebildet hatten.

Weitere Nachrichten:

BMW | Polizei

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.