• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Polizei: Fahndung läuft auf Hochtouren

04.11.2017

Bremen Einen Tag nach den beiden Tötungsdelikten in Bremen sind die Täter weiterhin auf der Flucht. Einen Zusammenhang zwischen den beiden Bluttaten schließen Polizei und Staatsanwaltschaft nach Erkenntnissen vom Freitag aus. Am Donnerstagvormittag waren zwei Männer in einem Supermarkt in Oslebshausen in Streit geraten, Schüsse fielen. Ein 25-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen starb. Der Schütze flüchtete vom Tatort. Die Polizei geht davon aus, dass sich Täter und Opfer kannten. Einen terroristischen Hintergrund schlossen die Ermittler aus.

Am frühen Donnerstagabend gingen dann bei einer Auseinandersetzung mehrere Männer im „Viertel“ auf einander los. Bei der Messerstecherei wurde ein 20 Jahre alter Mann getötet. Ein zweiter 20-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt. Die Polizei fahndet nach mehreren Menschen, die laut Zeugenaussagen vom Tatort flüchteten. Sie geht davon aus, dass es sich um einen Konflikt innerhalb einer Personengruppe handelte. Die Hintergründe zu beiden Taten waren weiter unklar.

Mehrere Menschen hatten sich laut Polizei in der Straße Vor dem Steintor getroffen. Das Treffen sei eskaliert. Es gebe keine Hinweise auf eine Gefahr für die Bevölkerung. Hintergründe zur Tat waren weiter unklar.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.