• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

22 Personen bei Unfall auf der A1 verletzt

24.08.2019

Bremen /Stuhr 22 Personen wurden am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der Autobahn 1 verletzt. Das teilt die Polizei mit.

Demnach wechselte ein unbekannter dunkler Pkw zwischen dem Dreieck Stuhr und der Anschlussstelle Bremen-Brinkum (Fahrtrichtung Hamburg) verkehrsbedingt vom linken auf den mittleren Fahrstreifen der dreispurigen Fahrbahn, ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten.

Die drei auf dem mittleren Fahrstreifen nachfolgenden Pkw-Kleinbusse mussten daraufhin stark abbremsen. Das am hinteren Ende fahrende Fahrzeug dieser Kolonne fuhr trotz Bremsmanövers auf den vorausfahrenden Bus auf und schob diesen auf den ersten Kleinbus. Der unbekannte Unfallverursacher flüchtete.

Infolge des Auffahrunfalles zogen sich insgesamt 22 Personen Verletzungen zu. 18 Personen wurden durch ein Großaufgebot von Rettungskräften in die umliegenden Krankenhäuser in Bremen und Delmenhorst gebracht. 15 Personen, darunter vier Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren, wurden nach ambulanter Behandlung wieder leicht verletzt entlassen. Drei männliche Erwachsene wurden stationär aufgenommen.

Insgesamt waren zwei Notarztwagen und sieben Krankenwagen im Einsatz. Die Feuerwehr Groß Mackenstedt unterstützte mit 20 Einsatzkräften und drei Einsatzfahrzeugen die Rettungs- und Sperrmaßnahmen.

Da die Autobahn nicht voll gesperrt werden musste, kam es zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen. Nach rund zwei Stunden konnten die Sperrmaßnahmen, die zwei Fahrstreifen betrafen, beendet werden. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 30.000 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.