• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama Blaulicht

Bereits 200 Hinweise bei Ermittlern eingegangen

23.11.2019

Bremerhaven /Cuxhaven Nach einem Fahndungsaufruf in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ sind im Zusammenhang mit zwei unaufgeklärten Morden an zwei Bremerhavener Prostituierten rund 200 Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. Das teilte am Freitag die Polizeiinspektion Cuxhaven mit, bei der alle Fäden zusammenlaufen.

Lesen Sie auch:
Ist die Polizei dem Prostituierten-Mörder auf der Spur?

Bremerhavener Fall Bei „aktenzeichen Xy“
Ist die Polizei dem Prostituierten-Mörder auf der Spur?

Wie berichtet, liegen die Verbrechen schon länger zurück. Die Frauen kannten sich aus Schulzeiten. Im September 1992 wurde eine 22-jährige Prostituierte von einem mutmaßlichen Freier in Bremerhaven in einen dunkelblauen Kleinwagen gelockt und zwei Tage später tot in der Nähe der Anschlussstelle Bremerhaven-Süd an der Autobahn 27 von einem Fahrradfahrer gefunden.

Lesen Sie auch:
Zwei Prostituierte aus Bremerhaven erdrosselt

Fahndung In „aktenzeichen Xy... Ungelöst“
Zwei Prostituierte aus Bremerhaven erdrosselt

Ungefähr sieben Monate später wurde eine damals 26-jährige Prostituierte tot in einem Waldstück ebenfalls in der Nähe der Autobahn 27 aufgefunden. Der Täter könnte sich damals möglicherweise in der Drogenszene bewegt haben.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.